Workflow

Unser Netzwerk

Organisatorisch rücken Bildung – Forschung – Wirtschaft eng zusammen. Ein besseres Verständnis für Möglichkeiten der Zusammenarbeit und eine enge Verzahnung von Forschungsergebnissen und Verwertung entwickeln sich. Die Wirkung des Transfers in die regionale Wirtschaft wird erheblich gesteigert, denn der Verein bietet kurze Wege zu einer breiten Unternehmerschaft. Es wird ein echtes Innovationsklima geschaffen, das vor allem auch Start ups den Weg in die Selbstständigkeit ebnet. Durch verschiedene Formate eines intensiven Ideen- und Erfahrungsaustausches agieren Partner professions- und institutionsübergreifend in einer konstruktiven Atmosphäre.


Wissenschaft

Impuls:

Das neo.Net-Netzwerk bietet Wissenschaftseinrichtungen Zugang zu industriellen Forschungs-, Entwicklungs- und Markteinführungvorhaben (Zugang zu Industriemitteln).

Betreuung, Beratung, Management:

Der Verein neo.Net e.V. unterstützt diese Vorhaben durch die strategische Begleitung und Koordination - von der Anbahnung über die Umsetzung der Vorhaben bis zum Transfer und der Verwertung der Ergebnisse.

Überwinden struktureller Durchführbarkeits-, Innovations- und Investitionsschwellen:

Als Partner von Wissenschaftszentren stellt der Forschungsverein neo.Net e.V. externe innovative Ideen, Fördermittel mit hohen Förderquoten und Infrastruktur (Großgeräte/ Gebäude) zur Umsetzung von Forschungsvorhaben bereit und erweitert dadurch den Aktionsradius und Machbarkeitshorizont.

Wirtschaft

Neo.Net e.V. ist ein Verein regionaler Akteure aus Industrie, Handwerk, Dienstleistung, Wissenschaft und Politik. Gemeinsam begleiten wir durch Innovationsprojekte den Wandel in der Region.

Mit neo.NET als strategischem Partner können Sie Ihre Geschäftsmodelle nachhaltig weiterentwickeln. Ihrer Firma kann mit neo.NET e.V. um zukunftssichere Technologien und Produkte erweitert werden. Wichtige Ressourcen und Aufgaben zur Innovationsentwicklung werden dafür von neo.NET e.V. übernommen. Zum Beispiel erforschen und entwickeln wir mit eigenem Personal Technologien zum metallischen 3D-Druck.

Wir vernetzen ideenreiche Persönlichkeiten und initiieren Workshops zu Innovationen und neuen Geschäftsmodellen. Daraus entstehen neue Ansätze zu regionaler Wertschöpfung, die wir gemeinsam mit Ihnen in geförderten Projekten entwickeln. Wir beraten Sie zu Fördermitteln und helfen bei der Erstellung von Projektanträgen mit. Bei Bedarf vermitteln wir Ihnen auch Partner, die aktiv an der Antragsstellung mitarbeiten.

Mit neo.NET e.V. haben Sie die Chance, in den Erfahrungsaustausch mit interdisziplinären Experten in Ihren Innovationsfeldern zu treten. Wir moderieren und coachen die daraus entstehenden Projektteams.

Zivilgesellschaft

Tradition, Wirtschaftskraft und Lebensqualität sind die Merkmale einer starken Oberlausitz. Wir suchen und fördern Ideen für eine sich wandelnde Region. Das Zusammenwirken verschiedener gesellschaftlicher Akteure ist unser Zukunftspotential.

Es steht für Wachstum einer Region, in der die Menschen Zugehörigkeit und Engagement aktiv erleben. Die Menschen aller Generationen hier, sind der Region tief verbunden und möchten Ihre Ideen, Gedanken und Vorstellungen für ihre Zukunft einbringen. Wir unterstützen und fördern diese Anliegen und bringen Akteure der Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft zusammen.

Dabei stärken wir die neuen Ansätze für eine regionale Wertschöpfung und Lebenswelt.

Bündnis Life and Technology

Das Bündnis Lausitz - Life and Technology (L&T) wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Programms „Wir – Wandel durch Innovation in der Region“ gefördert und ist ein übergreifendes Netzwerk zwischen regionalen Wirtschaftsunternehmen, Forschungs- und Bildungseinrichtungen, Stakeholdern aus Verwaltung und Verbänden sowie Vertretern der Zivilgesellschaft in der Lausitz.

Das oberste Ziel ist es, die Wirtschaftskraft in der Dreiländerregion zu stärken. Damit wird die Lebensbasis für viele junge und ältere Arbeitnehmer*innen geschaffen und weiterentwickelt. Die beiden avisierten Technologiefelder additive Fertigung und vernetzte Speichertechnologien sind zukunftsfähig und bestens geeignet, das Wirtschaftsleben vor Ort anzukurbeln. Erfolgreich wird das Bündnis durch das Zusammenwirken von Unternehmer*innen, Wissenschaftler*innen und Bildungsanbieter*innen, die immer wieder auf der Suche nach neuen, innovativen Ideen sind.

Das Kooperationsvorhaben wird durch ein Konsortium der Hochschule Zittau/Görlitz, des Landkreises Görlitz, der ULT AG und des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU und einem Beirat begleitet.