Workflow
Wirtschaft trifft Wissenschaft hero

Wirtschaft trifft Wissenschaft

Am 01. Juli fanden sich Vertreter*innen aus Wirtschaft, Gesellschaft und Forschung in den Zittauer Mandauhöfen zusammen. Die Hochschule Zittau/Görlitz lud gemeinsam mit dem Allgemeinen Unternehmerverband Zittau und Umgebung e.V. zu der Netzwerkveranstaltung “Wirtschaft trifft Wissenschaft” in die Mauern des Industriebaus.

In diesem Rahmen konnten wir unser Projekt WIRksam präsentieren und unsere Ideen sowie die nächsten Schritte vorstellen. Im Bereich der Additiven Fertigung konnten Sebastian Scholz, Fraunhofer IWU, Madeleine Berger, ULT AG und Rico Fahr, ARNELL kommende Meilensteine vorstellen. So fand die Präsentation des Projektes WIRksam in dem Raum statt, welcher in naher Zukunft genügend Platz für den 3D-Drucker bietet. Angemietet und verwaltet wird der Raum dabei durch den Wissenschaftsverein neo.NET e.V.. Die Bereitstellung des Gerätes übernimmt das in Zittau ansässige Fraunhofer IWU. Durch die erfolgreiche Beantragung von zusätzlichen Investitionsmitteln die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Vorhabens “Wir! — Wandel durch Innovation in der Region” ausgeschrieben wurden ist das Forschungsinstitut in der Lage diese Investition zu tätigen.

Wir bedanken uns bei den Veranstalter*innen für die wunderbare Plattform und den lockeren Austausch mit unterschiedlichen Vertreter*innen der hiesigen Forschungs- und Wirtschaftslandschaft.